Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Katholisch: Goldgrube - Karthause - Lay - Moselweiß - Rauental

Pfarreiengemeinschaft Koblenz-Moselweiß

Rund 200 Millionen ausgediente Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Dabei können diese Geräte noch viel Gutes bewirken. Denn diese Handys sind im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert. Schätzungen zufolge befinden sich rund 4,8 Tonnen Gold in diesen Mobiltelefonen, die ungenutzt in den Schubladen verstauben.

Handy spenden - Gutes tun: Ab sofort Annahmestelle im Pfarrbüro Moselweiß

nähere Infos finden Siehier

Sternsingeraktion in unseren Pfarreien noch bis 31.01.

Gott schenkt uns seinen Segen uneingeschränkt, dies dürfen wir wissen, unabhängig von allein Ungewissheiten und Einschränkungen.

Die Sternsingeraktion kann jedoch leider nicht so stattfinden wie gewohnt. Trotz allem haben sich viele Menschen engagiert, um es möglich zu machen, dass als sichtbares Segenszeichen die Sternsingeraufkleber bzw. Segenszeichen mit geweihter Kreide erhältlich sind und auch die Möglichkeit besteht, das Kindermissionswerk durch Spenden (# jetzt erst recht#) zu unterstützen. Nachfolgend finden Sie die verschiedenen Angebote, nach Stadteilen/Pfarreien sortiert. Änderungen/Ergänzungen werden wir aktualisieren.

 

STADTTEILWANNWIE
Goldgrube/St. Franziskus24.01.Von 15 - 16 Uhr steht ein Sternsinger vor der Kirche auf dem Overbergplatz. Auch hier können Sie Spenden abgeben und Segensaufkleber erhalten
 18. bis 31.01.Möglichkeit im Pfarrzentrum St. Franziskus von 10 - 12 Uhr Segensaufkleber abzuholen bzw. für das Kindermissionswerk zu spenden, oder nach Absprache mit H. Kuhl
  evtl. Verteilung der Segensaufkleber/Segnung mit Kreide in den Straßen nach Anmeldung bei H. Kuhl
  Nähere Infos und Kontakt: Bernd Kuhl 01 51 - 18 63 05 90
Karthause/St. Beatus/Hedwigbis 31.01.der Besuch der Häuser ist abgeschlossen, jetzt besteht noch die Möglichkeit, nach den Gottesdiensten in St. Beatus und St. Hedwig Segensaufkleber zu erhalten und eine Spende für das Kindermissionswerk abzugeben
Lay/St. Martinus14. 01.

auf dem Layer Wochenmarkt wurden Segenspäckchen mit geweihter Kreide bzw. Aufklebern sowie die Möglichkeit zur Spende an das Kindermissionswerk angeboten, mit großer Resonanz

 bis Ende JanuarSegenspäckchen und Aufkleber liegen in der Kirche aus, außerdem auch Spendentütchen. Abgabe der Spendentütchen im Briefkasten des ehemaligen Pfarrhauses bei Fam. Theisen möglich (Pastor-Simon-Str. 8)
 bis Ende Januarauf Wunsch und Nachfrage werden die Segenspäckchen auch gerne unter Einhaltung der Abstandsregeln an die Haustüre gebracht, wenn jemand aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst kommen kann/konnte
Moselweiß/St. Laurentius9.-30.1.samstags nach dem Gottesdienst gibt es in der Kirche Segensaufkleber und die Möglichkeit zur Spende
  

nach Anmeldung im Pfarrbüro oder bei Frau Nordhausen wird ein Segensaufkleber und Gruß Zuhause vorbeigebracht,

außerdem werden die Straßen abgelaufen und sichtbare Aufkleber an den Türen mit neuen überklebt und ein Gruß eingeworfen

 18.-31.1.Spendenmöglichkeit für das Kindermissionswerk in der Bäckerei Schnitzler, Bäckerei Alsbach, Schängel Apotheke, Café Luy und Genusszimmer (evtl. auch Laurentiusapotheke)
  Segensaufkleber + Spendenmöglichkeit zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro
Rauental/St. Elisabeth

sonntags

10.-31.1.

nach den Gottesdiensten besteht die Möglichkeit, Segensaufkleber zu erhalten und Spenden für das Kindermissionswerk abzugeben

   

 

Unsere Gottesdienste in Zeiten von Corona

Nur mit Anmeldung

Wir bitten herzlich um Ihre Anmeldung für die Gottesdienste. Diese Anmeldungen sind leider erforderlich. Sie können sich online, telefonisch, schriftlich oder per E-Mail anmelden.

Späteste Anmeldung: Freitag, 12 Uhr für das laufende Wochenende

Erforderliche Angaben sind: Die Kirche, Vor und Zuname, Anschrift und Telefonnummer. Bitte geben Sie - auch bei Familien oder Paaren - die Daten aller Personen an, die Sie anmelden wollen.

Sie erhalten einen Rückruf, wenn keine Plätze mehr frei sein sollten. Es stehen 

  • in St. Beatus, Karthause: 52
  • in St. Elisabeth, Rauental: 132
  • St. Franziskus, Goldgrube: 80
  • St. Hedwig, Karthause: 70
  • St. Laurentius, Koblenz-Moselweiß: 40
  • St. Martinus, Koblenz-Lay: 46

Plätze zur Verfügung.

  • Onlineanmeldungen für unsere Gottesdienste sind für alle Pfarreien möglich mit Ausnahme von St. Martinus (Anmeldung über Frau Morbach) sowie mit Ausnahme der Werktagsgottesdienste und -andachten (Anmeldung vor Ort)
  • Anmeldungen für St. Beatus, St. Franziskus, St. Hedwig und St. Laurentius nimmt zusätzlich auch das Pfarrbüro entgegen (Tel. 02 61 - 4 21 79, gerne auf den AB sprechen/E-Mail: pfarramt(at)st-laurentius-koblenz.de.
  • Anmeldungen für St. Elisabeth nehmen zusätzlich auch das Pfarrbüro oder Freitagnachmittag von 15 - 18 UhrFrau Ursula Grober entgegen, Tel. 4 86 05. 
  • Anmeldungen für St. Martinus nimmt Claudia Morbach entgegen (Tel. 0 26 06 - 26 02 oder E-Mail: cl.morbach@online.de).

Ziel dieser Schutzmaßnahmen ist es, Mitverantwortung für die Gesundheit unserer Mitmenschen zu tragen weiterhin Gottesdienste feiern zu können!

Regelmäßige Gottesdienstbesucher können sich gerne dauerhaft im "Abo" anmelden, bitte geben Sie uns Bescheid, wenn das gewünscht ist. Dies gilt jedoch nur für die regelmäßigen Gottesdienste, nicht für Feiertage.

Mit der telefonischen, schriftlichen oder der Anmeldung per Email erklären Sie sich mit der Aufbewahrung der Daten für 28 Tage einverstanden!

Es gelten weiterhin die Corona-Schutzmaßnahmen. Weitere Infos dazu gibt es hier

NEU: Der Mund-Nasen-Schutz muss während des gesamten Gottesdienstes getragen werden. Auf Gesang soll verzichtet werden.