Katholische Kita St. Franziskus Koblenz-Goldgrube

  • Steckbrief
  • Was uns leitet
  • Wie wir arbeiten
  • Weitere Informationen

Kontaktdaten

Standortleitung: Gabriele Person

Felbiger Str. 1
56073 Koblenz-Goldgrube

Tel.: 026 1 / 466 85
Fax: 026 1 / 579 058 4

kita-franziskus-goldgrube(at)kita-ggmbh-koblenz.de

Öffnungszeiten

vormittags07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
nachmittagsMontag bis Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ganztagsplatz07:15 Uhr bis 17:00 Uhr, freitags bis 16:00 Uhr
verlängertes Vormittagsangebot./.

Betreuungsangebot

Anzahl der Gruppen3
Altersgrenzen (Aufnahmen von/bis)2 - 6 Jahre
Plätze insgesamt66
     Plätze für Kinder unter drei12
     Plätze für Kinder von drei bis Schuleintritt54
     Plätze für 1. bis 4. Schuljahr0
     Ganztagsplätze40

Ihr seid das Licht der Welt

In unserer katholischen Kindertagesstätte sind alle Kinder, unabhängig ihrer Nationalität, Konfession oder Herkunft herzlich willkommen. Geleitet vom christlichen Welt- und Menschenbild haben wir das uns anvertraute Kind im Blick. In einer Atmosphäre, die von Vertrauen und Wertschätzung geprägt ist, können sie ihre vielfältigen Kompetenzen und Talente entdecken. Durch einfühlsame Begleitung und individuelle Unterstützung haben sie die Möglichkeit ihre eigenständige Persönlichkeit zu entfalten.

Eltern sind Partner

Basierend auf dem christlichen Menschenbild achten wir die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten und – welten der einzelnen Familien. Vertrauenswürdiges Miteinander, Achtung und Respekt vor der Nationalität und der Herkunft gehören zu unserem Katholischen Glauben und sind die Grundlagen unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

Kollegiales Miteinander

Wertschätzende Annahme und vertrauensvolles Miteinander ist die Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit. Kollegiale Beratung, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen aller Mitarbeiter/innen unseres Teams, die Reflexion unserer pädagogischen und religionspädagogischen Arbeit unterstützen uns sichern die Weiterentwicklung der persönlichen und beruflichen Qualifikation.

Visionen und Entwicklung prägen unsere Zukunft

Das Zusammenleben der vielen Nationen und Kulturen in unserem Stadtteil ist für uns eine große Bereicherung. Durch einen kommunikativen, respektvollen und anerkennenden Umgang können wir viel voneinander lernen und unsere gemeinsame Zukunft gestalten.

Vernetzung und professionelles Handeln

Die Vernetzung unserer Kita mit Behörden, Ärzten, Beratungsstellen, Schulen, anderen Einrichtungen usw. sichert den ständigen Austausch von Informationen. Dies ist für unsere Einrichtung und das Zusammenwachsen der vielen Nationen und Kulturen sehr wichtig. Wir sind Initiator von Verknüpfungen und Kooperationen und jederzeit ansprechbar und offen für Erweiterungen und Ergänzungen, die den Kindern und oder uns zugute kommen.

In unserer dreigruppigen Kindertageseinrichtung arbeiten wir nach dem Situationsorientierten Ansatz.
Im Mittelpunkt unseres Handelns steht jedes Kind mit seiner eigenen Persönlichkeit und seinem Lebensumfeld. Die Kinder erleben stabile emotionale Beziehungen, Liebe, Vertrauen und Zutrauen. Wir schaffen Raum und Zeit, um mit ihnen Antworten auf ihre neugierigen Fragen zu finden und unterstützen sie in der Wahrnehmung und Weiterentwicklung ihrer Ideen, Wünsche und Bedürfnisse.

Ein wichtiger pädagogischer Grundsatz in unserer Kindertageseinrichtung ist, die Lebens- und Entscheidungskompetenz der Kinder zu stärken. Gruppenübergreifende Angebote, Aktivitäten und Projekte bereichern den Alltag der Kinder und sind ein großes weiteres Erfahrungsfeld.

Für das Freispiel stehen den Kindern verschiedene Spielmöglichkeiten zur Verfügung. In den Gruppenräumen gibt es Puppen-, Bau-, Mal- und Bastelecken, doch auch die anderen Räume wie Turmhalle und Förderraum können zum Freispiel genutzt werden. Ergänzend bietet das Außengelände mit festem und beweglichem Material Gelegenheit die Spielfreude auszuleben.

Montags werden mit den Kindern im Morgenkreis die wöchentlichen Angebote und Aktivitäten geplant und besprochen.
Im letzten Kindergartenjahr treffen sich einmal in der Woche die Vorschulkinder. Diese regelmäßigen Treffen unterstützen sie in der Vorbereitung auf den kommenden neuen Lebensabschnitt. Mit größeren und kleineren Ausflügen erkunden wir unsere Umgebung. Besuche im Zoo, im Museum, Stadttheater und vieles mehr gehören ebenso dazu.

Eltern sind unsere Partner. Gerne nehmen wir die Verantwortung an, sie in ihrem Erziehungs- und Bildungsauftrag zu unterstützen und zu begleiten. Entwicklungsgespräche und der regelmäßige oder spontane Austausch, sind uns wichtig um dieser verantwortungsvollen Aufgabe gerecht zu werden.

Förderverein

Förderverein der katholischen Kindertagesstätte St. Franziskus e. V.

Anmeldeportal

Hier gelangen Sie zum Anmeldeportal für unsere Kita.

Gesamteinrichtung

Hier gelangen Sie zur Bürogemeinschaft Koblenz, unter der Sie die zuständige Gesamteinrichtung Koblenz - Mitte finden.

Bauträger

Bauträger ist die katholische Pfarrgemeinde St. Franzikus in Koblenz.

Zuständiges Jugendamt

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt der Stadt Koblenz, unter der das zuständige Jugendamt der Stadt Koblenz ansässig ist.