Tauftermine 2018/2019 und Infos zur Anmeldung

Herzliche Glückwünsche zur Geburt Ihres Kindes - und herzlich willkommen zur Taufe und damit als Mitglied der Kirche und unserer Gemeinde!

Wir freuen uns, dass Sie Ihrem Kind das Geschenk des Christ-Seins und des Christ-Werdens mitgeben möchten; Sie und die Patinnen und Paten bekennen sich damit zu dem Glauben, den das Kind ja erst erlernen wird. Sie übernehmen damit eine große Verantwortung, bei der wir Sie gern unterstützen wollen. Dazu hilft auch das Taufgespräch, das wir mit den Eltern aller Täuflinge jeweils rechtzeitig vor der Taufe führen wollen.

Sie finden hier eine Übersicht über alle Termine (und unter der Tabelle noch ein paar Hinweise).   
 

TaufterminKirche und UhrzeitTaufgespräch Pfarrhaus
Moselweiß Koblenzer Str. 16
Anmeldeschluss
     
2018immer 14.30 Uhr:immer 19 Uhr: 
18.11.2018St. Franziskus07.11.2018 07.11.18
02.12.2018St. Laurentius22.11.201814.11.18
16.12.2018St. Hedwig06.12.201814.11.18
2019   
06.01.2019St. Martinusnoch offen     ----
20.01.2019St. Elisabeth (CHU)10.01.201905.01.19
03.02.2019St. Beatus (CHU)24.01.201916.01.19
17.02.2019St. Franziskus (FRE)07.02.201916.01.19
10.03.2019St. Laurentius (CHU)27.02.2019 (MI)13.02.19
24.03.2019St. Hedwig (CHU)14.03.201913.02.19

Anmerkungen und Erläuterungen:

Zum Anmeldeschluss: Sind hier keine Angaben, sind bereits so viele Kinder angemeldet, dass wir für den Termin leider keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen können. Die Höchstanzahl der Kinder richtet sich nach den Gegebenheiten der einzelnen Kirchen (z.B. St. Laurentius: 2 Kinder). Gerne können wir Ihr Kind für einen Termin bis zur festen Anmeldung einige Tage vormerken. Bitte rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail.

Liegt der angegebene Termin einige Wochen vor der Taufe, handelt es sich um den Redaktionsschluss des Pfarrbriefes. Es ist evtl. möglich, dass auch spätere Anmeldungen dann noch angenommen werden können. Wir aktualisieren die Daten regelmäßig.

Falls die vorgeschlagenen Termine für Ihre Familie nicht passen: Es ist auch möglich, Ihr Kind in einer unserer Sonntagsmessen taufen zu lassen. Konkrete Anfragen und weitere Lösungsvorschläge über die Pfarrbüros. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

Zur Anmeldung/Unterlagen: Persönliche Anmeldung im Pfarrbüro erforderlich. Bringen Sie bitte die Geburtsbescheinigung zur Anmeldung mit. Falls Sie nicht in unserer Pfarreiengemeinschaft wohnen, bitte außerdem einen sogenannten "Entlassschein". Diesen können Sie ganz unkompliziert telefonisch oder per E-Mail bei Ihrem Wohnortpfarramt anfordern und sich zusenden lassen - er stellt sicher, dass die Taufdaten korrekt in das kirchliche Meldewesen übernommen werden.

Grundsätzlich müssen beide Erziehungsberechtigten mit Ihrer Unterschrift ihre Einwilligung zur Taufe erklären. 

Außerdem benötigen wir - bis spätestens zum Taufgespräch - einen Patenschein (erhältlich beim Wohnortpfarramt) für jeden Paten, ausgenommen sind Paten, die in unserer Pfarreiengemeinschaft wohnen. Pate kann werden, wer römisch-katholisch ist und das 16. Lebensjahr vollendet hat. Christen anderer Konfessionen können Taufzeugen werden. Näheres über das Patenamt ist nachzulesen im Gotteslob Nr. 572 Abschnitt 4 oder hier. - Es ist für die Taufe nicht zwingend erforderlich, dass das Kind einen Paten hat.

Falls Sie einen Eintrag der Taufe im Stammbuch wünschen (oder auf der Rückseite der Geburtsurkunde), bringen Sie dies bitte ebenfalls spätestens zum Taufgespräch mit. Das Stammbuch und die Taufurkunden können etwa eine Woche nach der Taufe im dem Pfarrbüro abgeholt werden, in dem das Kind auch angemeldet wurde. Da es aber auch schon einmal ein paar Tage länger dauern kann, rufen Sie bitte vorher an.